Datenschutzerklärung 2018-07-25T08:54:46+00:00

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, die REWIDI AG (nachfolgend «REWIDI», «wir» oder «uns»), wie wir Personendaten erheben und bearbeiten. Diese Datenschutzerklärung ist keine abschliessende Beschreibung unserer Datenverarbeitungsaktivitäten; allenfalls regeln weitere separate Datenschutzerklärungen spezifische Sachverhalte. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.
Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Daten von Mitarbeitenden) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und diese Personendaten korrekt sind.
Diese Datenschutzerklärung ist auf die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausgerichtet.

1. Verantwortliche
Verantwortlich für die Datenbearbeitungen, die hier beschrieben werden, ist die REWIDI AG, soweit im Einzelfall nichts anderes angegeben ist. Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie sich wie folgt an uns wenden:

REWIDI AG
Churerstrasse 135
8808 Pfäffikon SZ
Schweiz
+41 55 416 26 76
contact@rewidi.com
Datenschutzbeauftragter von REWIDI: Dr. Martin K. Weber, LL.M.

2. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten im Allgemeinen
Wir bearbeiten in erster Linie die Personendaten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden und sonstigen Vertragsbeziehungen mit Geschäftspartnern von diesen und weiteren daran beteiligten Personen erhalten oder die wir beim Betrieb unserer Websites und weiteren Anwendungen von deren Nutzern erheben.
Soweit dies erlaubt ist, entnehmen wir auch öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Presse, Internet) gewisse Daten oder erhalten solche von unseren Kunden und deren Mitarbeitern, von Behörden, (Schieds-)Gerichten und sonstigen Dritten.

3. Zwecke der Datenbearbeitung im Allgemeinen
Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, um Verträge mit unseren Kunden und Geschäftspartnern abzuschliessen und abzuwickeln, so insbesondere im Rahmen der Erbringung von Vertriebs- und Supportdienstleistungen an unsere Kunden und den Einkauf von Produkten und Dienstleistungen von unseren Lieferanten und Hilfspersonen, sowie um unseren gesetzlichen Pflichten im In- und Ausland nachzukommen. Wenn Sie für einen solchen Kunden oder Geschäftspartner tätig sind, können Sie in dieser Funktion mit Ihren Personendaten ebenfalls davon betroffen sein.
Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und zuweilen auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

  • Ausarbeitung und Weiterentwicklung unserer LegalTech-Lösungen, Dienstleistungen, Websites, Apps und Plattformen;
  • Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung deren Anfragen;
  • Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen, wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen);
  • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung;
  • Gewährleistung unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites und Plattformen;
  • Überwachungen zur Wahrung des Hausrechts und sonstige Massnahmen zur IT-, Gebäude- und Anlagesicherheit und Schutz unserer Mitarbeiter und weiteren Personen und uns anvertrauten Werte (wie z.B. Zutrittskontrollen, Besucherlisten, Netzwerk- und Mailscanner, Telefonaufzeichnungen);
  • Allfällige gesellschaftsrechtliche Transaktionen und damit verbunden die Übertragung von Personendaten
  • Massnahmen zur Geschäftssteuerung und soweit zur Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Verpflichtungen.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zur Vereinbarung einer Demonstration unserer LegalTech-Lösungen), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

4. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten via unsere Website

4.1 Besuch unserer Website
Beim Besuch unserer Website speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende technischen Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach spätestens zwölf Monaten von uns gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners;
  • der Name des Inhabers des IP-Adressbereichs;
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (ggf. mit dem verwendeten Suchwort);
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei;
  • den Status-Code (z.B. Server-/Client-Fehler);
  • das Betriebssystem Ihres Rechners;
  • der von Ihnen verwendete Browser (Typ, Version und Sprache); und
  • das verwendete Übertragungsprotokoll (z.B. HTTP/1.1).

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und unser Internetangebot zu optimieren sowie zu internen statistischen Zwecken. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Nur im Falle eines Angriffes auf die Netzinfrastruktur der Website oder bei einem Verdacht auf eine andere unerlaubte oder missbräuchliche Nutzung der Website wird die IP-Adresse zur Aufklärung und Abwehr ausgewertet und gegebenenfalls im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzer verwendet. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Schliesslich setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie darauf basierende Anwendungen ein. Nähere Angaben hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

4.2 Nutzung unseres Kontaktformulars (Anmeldung zur Live Demo)
Sofern Sie uns über das Kontaktformular (Anmeldung zur Live Demo) auf unserer Website kontaktieren, erheben wir folgende Daten von Ihnen:

  • Vorname*
  • Name*
  • Unternehmen*
  • Position
  • Adresse*
  • Postleitzahl*
  • Stadt*
  • Land
  • Telefon-Nummer
  • E-Mail-Adresse*
  • Ihr Anliegen/Ihre Nachricht*

Die mit * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder.

Wir verwenden diese Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten oder die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen zu erbringen. Ihre Telefonnummer verwenden wir ausschliesslich im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage und auf keinen Fall für Marketingzwecke.
Die Bearbeitung dieser Daten für die genannten Zwecke liegt in unserem berechtigten Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR. Nichtsdestotrotz können Sie dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen.

4.3 Kontaktaufnahme per E-Mail und Stellenbewerbungen
Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren und/oder sich auf eine Stelle bei der REWIDI AG bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zur Prüfung Ihres Anliegens bzw. Ihrer Bewerbung.
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten für diesen Zweck liegt in der von Ihnen erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Nichtsdestotrotz können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

4.4 Links zu unseren Social Media-Kanälen
Auf unserer Website haben wir Links zu unseren Social Media-Profilen in den folgenden sozialen Netzwerken aufgenommen:

  • LinkedIn Corp., 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA;
  • Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA;
  • XING SE, Dammtorstrasse 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Wenn Sie auf die entsprechenden Markenzeichen (icons) klicken, werden Sie automatisch zu unserem Profil im jeweiligen Social Media-Netzwerk weitergeleitet. Um dort die Funktionen des jeweiligen Netzwerks nutzen zu können, müssen Sie sich teilweise in Ihr Benutzerkonto für das jeweilige Netzwerk einloggen.
Wenn Sie einen Link zu einem unserer Social Media-Profile öffnen, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen Social Media-Netzwerks hergestellt. Dadurch erhält das Netzwerk die Information, dass Sie unsere Website mit Ihrer IP-Adresse besucht und auf den Link zugegriffen haben. Wenn Sie auf einen Link zu einem Netzwerk zugreifen, während Sie sich bei Ihrem Konto in dem betreffenden Netzwerk angemeldet haben, kann der Inhalt unserer Seite mit Ihrem Profil im Netzwerk verknüpft werden, was bedeutet, dass das Netzwerk Ihren Besuch auf unserer Website direkt mit Ihrem Benutzerkonto verknüpfen kann. Wenn Sie dies verhindern wollen, sollten Sie sich ausloggen, bevor Sie auf die entsprechenden Links klicken. Eine Zuordnung erfolgt in jedem Fall, wenn Sie sich nach Anklicken des Links in das entsprechende Netzwerk einloggen.
Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und -weiterverarbeitung durch die oben genannten Social Media-Netzwerke sowie zu Ihren jeweiligen Rechten und Datenschutzmöglichkeiten finden Sie in den entsprechenden Datenschutzerklärungen.

4.5 Cookies und Tracking im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website
Wir setzten im Rahmen des Besuchs unserer Website Cookies sowie darauf basierende Anwendungen ein. Nähere Angaben hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

5. Datenweitergabe an Dritte und Datenübermittlung ins Ausland
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis, erforderlich ist.
Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Webseite, der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfragen, des Versendens unserer Marketingmitteilungen und der Analyse Ihres Nutzerverhaltens erforderlich ist. Die Nutzung der für diese Zwecke übermittelten Daten durch Dritte ist auf die genannten Zwecke beschränkt.
Verschiedene Drittanbieter werden in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich erwähnt. Weitere Dienstleister, an den die über die Website erhobenen personenbezogenen Daten weitergegeben werden, bzw. die Zugriff darauf haben können, sind die Entwickler der PACTIUS A/S, Langelinie Allé 35, 2100 Copenhagen, Dänemark, welche unsere digitalen Tools PACTIUS und PACTIUS Privacy warten und weiterentwickeln, und unsere Webhoster der Pixels & Bits GmbH, Seestrasse 1, 6330 Cham, Schweiz, die unsere Website warten. Die Weitergabe der Daten erfolgt ausschliesslich zum Zweck der Bereitstellung und Aufrechterhaltung der Funktionalitäten unserer Website und der digitalen Tools PACTIUS und PACTIUS Privacy. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten
Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es erforderlich ist, um:

  • Ihnen Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die Sie angefordert haben oder für Zwecke, für die Sie Ihre Zustimmung gegeben haben,
  • die oben genannten Tracking-, Werbe- und Analysedienste im Rahmen unserer berechtigten Interessen zu ermöglichen.

Bitte beachten sie, dass für bestimmte Daten gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten. Diese Daten müssen bis zum Ablauf der Frist von uns gespeichert werden. Wir sperren diese Dateien in unserem System und nutzen sie ausschliesslich zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten.

7. Datensicherheit
Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch wie etwa Erlass von Weisungen, Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangskontrollen und -beschränkungen, Verschlüsselung von Datenträgern und Übermittlungen, Pseudonymisierung, Kontrollen.
Auch den eigenen, unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden. Überdies wird diesen der Zugriff auf Personendaten nur soweit notwendig gewährt.

8. Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen Personendaten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind (eine gesetzliche Pflicht, uns Daten bereitzustellen, haben Sie grundsätzlich nicht). Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen (oder der Stelle oder Person, die Sie vertreten) zu schliessen oder diesen abzuwickeln. Auch unsere Website kann nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (z.B. die IP-Adresse) nicht offengelegt werden.

9. Ihre Rechte
Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität). Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder die entsprechenden Daten für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls Kosten für Sie anfallen, werden wir Sie vorab informieren. Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir Sie bereits in Ziffer 3 oben informiert. Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies eine vorzeitige Vertragsauflösung oder Kosten zur Folge haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.
Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, falls Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Ziffer 1 oben angegebenen Adresse kontaktieren.
Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen.

10. Änderungen
Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

REWIDI AG, 15. Juni 2018